Seite 1 von 1

Insolvenzwelle in Mitteldeutschland

BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 10:59
von Scream
Nach dem FC Rot-Weiß Erfurt hat es nun auch den Chemnitzer FC erwischt, diese meldeten gestern ebenfalls Insolvenz an. Somit bestätigt sich, dass die 3. Liga zu einem echten finanziellen Hopp-oder-Topp entwickelt hat. Und der Fussballosten wird 2018/19 nicht mehr so stark vertreten sein: 1. FC Magdeburg verlässt hoffentlich die Liga nach oben und RWE und CFC werden sich in der Regionalliga Nordost wiederfinden. Einen positiven Nebeneffekt für diese Liga könnte es haben, dass wenn Cottbus nicht aufsteigt, endlich auch mal die Bauern aus Auerbach absteigen und wir nächstes Jahr wieder ein Derby haben :lol:

Re: Insolvenzwelle in Mitteldeutschland

BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 11:54
von Der Ulmer
Komisch, dass es bei diesen Vereinen in keiner Weise so einen Aufschrei und so eine Missgunst gibt, wie uns gegenüber (von 2014 bis heute noch). Im Übrigen ist der Insolvenzverwalter des Chemnitzer FC, Herr Klaus Simon, ein guter Bekannter 8-)